NL
|
EN
|
FR
|
DE
|
ES
Direkthilfe
Tel: +31 172 407 603
sfeerfoto aharon

Orthomanuelle Tierheilkunde

Wenn Ihr Haustier sich nicht mehr problemlos bewegen kann, kann Orthomanipulation eine Lösung sein. Dorit Aharon hat eine Orthomanipulationsmethode speziell für Tiere entwickelt. Orthomanipulation zielt auf die Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats. Orthomanipulation zielt auf Symmetrie der Wirbelsäule und behandelt das Problem zuerst mit kleinen Verschiebungen der Knochenpositionen. Abweichungen der Wirbelsäule und Gelenke können Schmerzen, Kontrakturen und Funktionsprobleme verursachen. Das Ziel der Orthomanipulation ist, die Abweichungen der Wirbelsäule und Gelenke zu korrigieren, so dass die Wirbelsäule in eine normale Position kommt und das Nervensystem sich erholen kann. Erfahrungen aus der derzeitigen Praxis zeigen, dass diese Methode bei Tieren sehr gut funktioniert. Zur Zeit wird das auch wissenschaftlich untersucht.

logo Aharon methode

D.Aharon

2001 war Drs. Aharon die erste, die Kenntnisse aus der orthomanuellen Heilkunde mit der Tiermedizin verknüpfte. Sie entwickelte die Aharon-Methode. Tiere unterscheiden sich von Menschen in Statur, Syndromen, Schwerpunkten und der Verteilung des Gewichts auf vier Beine. Dank der Arbeit von Dr. Aharon kann heute Haustieren mit Erkrankungen des Bewegungsapparats oder des Nervensystems geholfen werden.

Back to the Clinic

Veterinarians Frederique Bavelaar and D. C. Aharon give us an invaluable reference work for orthomanual veterinary medicine. The book provides a detailed introduction to the field of orthomanual veterinary medicine and what it entails. It offers practical guidance on the clinical examination, anatomy, pathophysiology, orthopaedics and neurology. With contributions from several European colleagues: Ángel María Hernández Guerra (Prof, DVM, PhD), Franck Forterre (Prof, DVM, DECVS), Laurent Garosi (DVM, DECVN, MRCVS), Paul Mandigers (DVM, PhD, DECVN) and I. M. (Inge) van Geijlswijk (PharmD, PhD).

“Without a doubt, mobility-related pathologies in our patients is a group of diseases that generates difficulties when it comes to classifying them into one type of aetiology or another. "Back to the Clinic" facilitates the work of the clinician by compiling in a single work the clinical foundations of the two main systems involved in these pathologies, the musculoskeletal system and the nervous system. The book takes a highly applied approach, with a wealth of illustrations and practical information. It is a guide worth having available in our practice”.

Joaquín Sopena Juncosa, DVM, PhD, Full Professor of Small Animal Surgery
Dean of the Faculty of Veterinary Medicine, Faculty of Veterinary Medicine
Cardenal Herrera CEU University

Aharon book Back to the Clinic

Eine Frage oder einen Termin?